Interessengemeinschaft

Die Interessengemeinschaft, aus der auch der Chor und der Kleinsiedlerverein entstanden sind, gibt es seit ca. 1920.

Durch die damalige große Wohnungsnot bedingt, entstanden die ersten Siedlungen um Lübeck herum, so auch die Siedlung Brandenbaum.
So vielschichtig die Menschen auch waren, die hier in enger Nachbarschaft wohnten, sie hatten eines gemeinsam, sie waren Siedler. Gemeinschaftliche Aktivitäten standen aus Mentalität und aus wirtschaftlichen Gründen hoch im Kurs.

Noch heute gibt es die Interessengemeinschaft. Sie unterstützt den Erhalt des Gemeinschaftshauses, den Kleinsiedlerverein, deren Veranstaltungen und Sparten. Von den Geldern werden Reparaturen bezahlt, die Gruppen in Ihren Arbeiten unterstützt und Feste mit gesponsert.

Das Geld wird voll in die Gemeinschaft investiert.Der Beitrag liegt zur Zeit bei 10 Euro im Jahr.

Unterstützen Sie uns mit ihrer Hilfe!
Die Beiträge für den Siedlerbund oder für die Interessengemeinschaft werden im Januar eingesammelt. Frau Kärst kommt hierzu zu Ihnen nach Hause.